Mitglied beim BundesRad (Bündnis aller deutschen Radentscheide)
     02.12.21 Nächste Critical Mass – Treffpunkt wie immer 17:30 Uhr am Löhrrondell      

Warum hört der Fahrradweg einfach hier auf?

Diese und weitere Fragen stellen sich zu Recht nicht nur Jan Böhmermann, sondern unzählige Menschen bundesweit. Viele haben die gefährliche Dominanz von Auto & Co. auf unseren Straßen einfach satt und fordern endlich eine klimafreundliche und für Radfahrende und Fußgänger sichere Verkehrspolitik sowie umgehend entsprechende Maßnahmen. Mehr Infos hier…

Bauarbeiten in Metternich
Der überfällige Umbau der Fuß- und Radwegeführung in der Trierer und Mayener Straße hat begonnen. Vorhandene Gefahrenstellen und Defizite für Fußgänger*innen und Radfahrende auf dieser wichtigen Hauptroute sollen abgebaut und eine deutliche Verbesserung deren Situation erreicht werden. Die Stadt hofft zudem, dass durch diese Maßnahme der Radverkehrsanteil für ein besseres Klima erhöht wird. Ob dies durch die Installation eines Radschutzstreifens gelingt, bleibt abzuwarten. Mehr erfahren…

Koblenz soll in Zukunft besser Radfahren
15.07.21: Unser Einsatz der letzten Wochen und Monate hat sich gelohnt. Der Stadtrat hat die umfangreichen Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs in Koblenz in der heutigen Sitzung einstimmig beschlossen. Das ist sehr gut! Wir freuen uns nun auf die Umsetzung und die weitere Zusammenarbeit mit der Verwaltung! Hier geht’s zum kompletten Maßnahmenpaket…

Beatusstraße: Neue Oberfläche und Teststrecke Glitzerasphalt
Zwischen der Julius-Wegeler-Schule und dem Haupteingang des Friedhofes wurde auf der Seite Stadteinwärts ein neues Glasfaserkabel im bestehenden Rad- und Gehweg verlegt. Im Zuge dessen wurden die seit Jahrzehnten bestehenden Oberflächenschäden behoben. Das gefährliche Trennboard wurde herausgenommen und die Asphaltoberfläche erneuert. Dies war der Anfang von geplanten Maßnahmen, welche die Situation für Radfahrende auf dieser Hauptroute zeitnah verbessern sollen. Mehr erfahren im Bürgerinfoportal der Stadt Koblenz…

Ergebnisse der Mitmachaktion #besserRadfahren

Der SWR ging mit der Aktion #besserRadfahren der Frage nach, wie die Situation der Radfahrer*innen im Südwesten verbessert werden kann. Im Straßenverkehr sind Radfahrende sehr oft benachteiligt. Nachdem die Aktion einmal verlängert und Ende April abgeschlossen wurde, gibt es erste Ergebnisse. Alle Infos hier…

Warum ein BÜRGERBEGEHREN „RADENTSCHEID“?

Wir wollen eine lebenswerte, kinderfreundliche und klimagerechte Stadt, in der alle Menschen gleichberechtigt mobil sein können. Dafür werden an Rhein und Mosel bessere Fußwege und ausreichend Raum für den stetig wachsenden Radverkehr dringend benötigt.

In Koblenz, der Stadt mit den traumhaften Aussichten, gibt es in dieser Hinsicht noch eine Menge zu tun. Von einer sicheren und durchgängigen Fußgänger- und Radinfrastruktur sind wir noch immer weit entfernt.

Mit unserer Initiative möchten wir einen Bürgerentscheid erwirken und die Stadt Koblenz zum ganzheitlichen Handeln auffordern – JETZT. Mach mit!

Hier einige Impressionen von verbesserungsbedürftigen Zuständen:

Balduinbrücke Lützel
Radweg unter Balduinbrücke
Hohenfelder Str.
Brenderweg
Beatusstr.
Stattstrand Metternich
Fußgänger- / Radweg Staustufe
Rad- / Fußweg Staustufe
Hohenzollernstr.
Horchheimer Brücke
Horchheimer Brücke
Pfaffendorf
Löhrstr. Bahnhof
Hauptbahnhof
Saarkreisel
previous arrow
next arrow
 

Unsere Ziele

Ziel 1 – Sicheres, durchgängiges Radnetz schaffen

Ziel 2 – Sofortmaßnahmen ergreifen

Ziel 3 – Neue Rad- und Fußwege durchgängig und einheitlich ausbauen

Ziel 4 – Ampelkreuzungen und Einmündungen sicherer gestalten

Ziel 5 – Geschützte Fahrradabstellplätze einrichten

Ziel 6 – Zeitgemäße Fahrradinfrastruktur schaffen und erhalten

Ziel 7 – Maßnahmen unverzüglich und transparent umsetzen

Wir verwenden technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite sowie externe Dienste. Standardmäßig sind alle externen Dienste deaktiviert. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Datenschutzerklärung